Kräuterwanderung

Kräuterwanderung – Sommerkräuter

Der Juni ist so ein bisschen der Übergang vom Frühling in den Sommer. Die Wiesen und Felder erreichen ihren Blütehöhepunkt, die Beeren beginnen zu reifen und es zeigen sich schon die ersten sonnenliebenden Sommerkräuter. Zu entdecken gibt es  z.B. die Blüten vom Schwarzen Holunder oder der Linde, das Johanniskraut, Beifuß oder das Mädesüß. Auf dieser …

Kräuterwanderung – Sommerkräuter Weiterlesen »

Kräuterwanderung – Gesundes Grün in Wald und Wiese

Im Frühling scheint die Natur förmlich zu explodieren. Überall sprießt und wächst es und die Natur schenkt uns eine wahre Fülle an Wildem Grün. Die Wildkräuter können wir jetzt gut gebrauchen, um unsere Mineral- und Nährstoffspeicher nach dem Winter wieder aufzufüllen und um die Frühjahrmüdigkeit zu vertreiben. Im Mai ist der Tisch wirklich reichlich gedeckt …

Kräuterwanderung – Gesundes Grün in Wald und Wiese Weiterlesen »

Kräuterwanderung – Gesundes Grün in Wald und Wiese

Weitere Infos zur Kräuterwanderung können hier heruntergeladen werden Im Frühling scheint die Natur förmlich zu explodieren. Überall sprießt und wächst es und die Natur schenkt uns eine wahre Fülle an Wildem Grün. Die Wildkräuter können wir jetzt gut gebrauchen, um unsere Mineral- und Nährstoffspeicher nach dem Winter wieder aufzufüllen und um die Frühjahrmüdigkeit zu vertreiben. …

Kräuterwanderung – Gesundes Grün in Wald und Wiese Weiterlesen »

Wanderung „GrünGesund“

Weitere Infos zur Wanderung können hier heruntergeladen werden Wir wandern gemeinsam durch die Wiesen und Wälder, entdecken die Kräuter und Pflanzen vor unserer Haustür, erleben die Schönheit der Natur  und nehmen uns eine Auszeit vom Alltag. Wir bewegen uns an der frischen Luft und tun nebenbei noch etwas für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.  Natürlich …

Wanderung „GrünGesund“ Weiterlesen »

Weißdorn – Schutz für Herz und Seele

Der zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) gehörende Weißdorn ist die Pflanze der Wahl, wenn es um das Thema Herz geht. Mit seiner wehrhaften, dornigen Art bietet er nicht nur den tierischen Lebewesen einen heckenartigen Schutzraum, sondern er schützt auch unser Herz und unsere Seele. Kräftigt und stärkt auf der körperlichen Ebene das Herz und hilft auf der emotionalen Ebene sich auch nach Außen zu schützen durch Abgrenzung. Zu diesem härteren Wesenszug bildet der sanftmütige Charakter des Weißdorns einen Gegenpol, der für die harmonisierende, ausgleichende und beruhigende Wirkung sorgt.

Gewöhnliche Schafgarbe – Die Vielseitige mit Fokus auf das Wesentliche

Die zur Familie der Korbblütengewächse gehörende gewöhnliche Schafgarbe ist eines meiner absoluten Lieblingspflanzen, die ich aufgrund ihrer Vielseitigkeit gerne und oft als Würzkraut in der Küche und als Heilkraut für das ein oder andere Zipperlein einsetze. Sie wirkt als Pflanze durch ihre weichen an Federn erinnernden Blätter sehr zart und hat durch ihr weißes dichtes Blütendach aus vielen einzelnen Korbblüten zu einem unregelmäßigen Schirm angeordnet etwas Beschützendes. Gleichzeitig strahlt sie aber durch ihren stabilen aufrechten Wuchs auch eine Kraft und Stärke aus. Sie ist etwas störrisch und eigensinnig, weil sie nur dort wächst, wo es ihr gefällt. Sie lässt sich nicht so einfach verpflanzen. Ein gezieltes Anpflanzen akzeptiert sie in der Regel nicht. Sie kommt und geht, wie sie es möchte. Das macht sie mir irgendwie sympathisch.